Impfungen Studien

Auswahl von Studien zum Thema Impfen

Regelmäßig aktualisierte Website mit wissenschaftlichen Arbeiten

Aluminium bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen höchst bedenklich

Sekundärinfektion beim Rotavirus

Studie

Mumps und Masern im Kindesalter reduzieren das Risiko vom Herzinfarkt im Alter

Studie von 2015 mit 43.689 Männer und 60.147 Frauen im Alter zwischen 40 und 79 Jahren.

Studie

Glyphosat wurde in Impfstoffen nachgewiesen

Unabhängiges Labor in USA weist Glyphosat in Impfstoffen nach.

Pressemitteilung
Studie

Quecksilber in Impfstoffen nachgewiesen

Im Jahr 2016 wurden dem gemeinnützigen Verein AGBUG e. V. mehrere Tausend Euro für die Untersuchung gängiger Impfstoffe auf die enthaltenen Elemente gespendet.

Eine erste Bewertung am 8. Feb. 2017:

  1. Sämtliche 16 überprüfte Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Quecksilber.
  2. Acht der 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Nickel.
  3. Sechs der 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Arsen.
  4. 15 der 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Uran.
  5. Alle 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Aluminium, auch wenn nicht deklariert.
  6. Der Aluminiumgehalt in den sogenannten Totimpfstoffen liegt um das Tausend- bis Sechstausendfache über dem Grenzwert für Trinkwasser!

Inhaltsstoffe der in Deutschland zugelassenen Impfstoffe, Stand Juni 2017

PDF

USA Studie: 145.000 Kinder durch Impfungen getötet

Ansteckungsgefahr durch Geimpfte bei Keuchhusten

Diese Studie hebt hervor, dass die reelle Gefahr bei Keuchhusten durch die Geimpften entstehen kann.

Link zur Studie

Download PDF

Der Influenza-Impfstoff hat eine extrem geringe Wirkung

In den USA ist Thimerosal im Influenza Impfstoff. Um diesen ohne Nebenwirkungen zu ertragen müsste man lauf Hersteller 250kg wiegen.

There is a connection between flu shot administration in the first trimester of pregnancy and autism. Even scientists from Kaiser Permanente, one of the largest insurers in the nation, have said that there’s a 20% increased risk of autism for women who get any flu shot. It doesn’t matter whether it contains thimerosal or not. In women who get any flu shot in the first trimester of pregnancy, they’re increasing their risk of having a child with Autism Spectrum Disorder by 20%. Who would take that risk?

Studie vom Robert Koch Institut vom Jahr 2013